Zurück ins Leben geliebt – Colleen Hoover

Zurück ins Leben geliebt

 

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Format: Paperback, 384 Seiten, ISBN: 978-3423740210

Preis: € 13,40 (A), € 12,95 (D)

Bewertung:

5 von 5 Pfoten

 

Wie einige von euch schon wissen, bin ich ein riesen Fan von Colleen Hoover, so habe ich es mir nicht nehmen lassen, ihren neuesten Roman Zurück ins Leben gebliebt (im Original Ugly Love) zu lesen. Wer hätte mich auch aufhalten sollen? Ich kannte das Buch allerdings schon im englischen Original, was dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch tat. Im Gegenteil, ich fand es wirklich toll, dass die deutsche Übersetzung wirklich 1:1 am Original dran blieb und dies auch hervorragend umge- bzw. übersetzt hat. Worauf ich mich noch freue? Auf die Verfilmung dieses Buches mit Nick Bateman in der Rolle als Miles Archer, da es aber noch keinen Cast für Tate gibt, muss ich leider noch ein wenig warten.

Tate Collins, 23 Jahre alt, zieht wegen ihres Studiums zu ihrem Bruder Corbin nach San Francisco. Corbin ist Pilot und bei Tates Ankunft nicht zu Hause, doch erwartet wird sie trotzdem. Nämlich von einem ziemlich betrunkenen Mann, der vor der Wohnungstür schläft und ihr den Zugang unmöglich macht. Durch einen Anruf bei ihrem Bruder erfährt Tate, dass es sich bei diesem absolut heißen Exemplar von Mann um Miles Archer, ebenfalls Pilot, Freund und Nachbar, von Corbin handelt. Tate nimmt ihn mit in die Wohnung und Miles beginnt dort herzzerreißend zu weinen. Als er sich dafür entschuldigt, nennt er Tate Rachel. Wer ist Rachel und was hat Miles mit ihr gemacht, dass er jetzt so schuldbewusst und sturzbetrunken auf ihrer Couch sitzt? Trotz des ersten, unerfreulichen Zusammenstoßes und Tates negativen Meinung zu Miles Charakter und obwohl sich Tate nicht im Klaren ist , was es mit dieser Rachel-Sache auf sich hat, besteht zwischen den beiden vom ersten Augenblick an eine wahnsinnige und unbestreitbare Anziehungskraft. Nach einigem Hin und Her einigen sich die beiden auf eine „Freundschaft mit gewissen Vorzügen“, doch Miles hat 2 Regeln für dieses Arrangement. 1. Frag nie nach meiner Vergangenheit und 2. erwarte dir keine Zukunft mit mir. Denn Miles kann nach allem, was ihm in der Vergangenheit passiert ist einfach niemanden mehr lieben, dessen ist er sich bewusst und blockt sämtliche Gefühle, die er für Tate empfindet, ab. . Wird Tate diese Vereinbarung reichen oder wird sie sie , so wie sie es vom ersten Augenblick an vermutet?

Einen Roman von Colleen Hoover zu lesen bedeutet für mich, dass ich vorher unbedingt einkaufen und meinen Taschentuchvorrat aufstocken muss. Obwohl ich bereits genau wusste, was in dieser Geschichte passiert, hat es mich wieder aus der Bahn geworfen. Das Buch spielt in der Gegenwart und wird aus beiden Perspektiven erzählt, allerdings behandelt Miles Sichtweise einen ungefähr zehn monatigen Zeitraum  sechs Jahre zuvor. Während Tates Geschichte zu dem Zeitpunkt beginnt, als sie Miles kennenlernt und von ihrer gemeinsamen Zeit erzählt, handelt Miles Geschichte  von ihm und Rachel und dem, was vor sechs Jahren passiert ist. Wenn man die beiden Geschichten gegenüberstellt, dann durchlebt Miles beinahe selbiges  wie bereits ein paar Jahre zuvor, mit dem einzigen Unterschied, dass er sich die Liebe zu Rachel eingestanden und offen gelebt hat, bei Tate allerdings unterdrückt er sie  – unter keinen Umständen möchte er sich seine Gefühle eingestehen. Und deshalb ist er ihr gegenüber die meiste Zeit ziemlich reserviert und kühl, wenn es allerdings zur Sache geht, dann ist er leidenschaftlich und mit feurigem Eifer bei der Sache, nur um Tate dann anschließend wieder von sich zu stoßen und zu verletzen. Dies ist keine sehr sympathische Eigenschaft von Miles, spätestens gegen Ende hin jedoch nachvollziehbar. Miles ist das Paradebeispiel eines Romanhelden in diesem Genre: eigensinnig, stur, anderen gegenüber verletzend, gefühlskalt und unzugänglich aber auch nachdenklich und traurig und wahnsinnig sexy. Tate hingegen ist empathisch, offen und sympathisch, weshalb ich sie mir gut als Krankenschwester, den von ihr erlernten Beruf, vorstellen kann. Und sie möchte einfach nur geliebt werden, am liebsten von Miles. Weil sie sich so zu ihm hingezogen fühlt, lässt sie sich so einiges von Miles gefallen, obwohl sie selbst weiß, dass sie viel mehr verdient hätte. Doch wenn es um Miles geht, hat sie sich einfach nicht im Griff und lässt sich bereitwillig von ihm benutzen, selbst wenn es sie innerlich auffrisst. Die Art und Weise wie Miles mit Tate umgeht ist teilweise nur sehr schwer zu verdauen. Colleen Hoover hat es geschafft einen Charakter zu kreieren, den man  wegen seines Verhaltens nicht ins Herz schließen sollte , aber aus welchen Gründen auch immer  kann man sich seiner Anziehungskraft nicht widersetzen und im Hinblick auf die dramatischen Ereignisse, die Miles durchmachen musste und die am Ende aufgeklärt werden, verliebt man sich trotz seiner schlechten Eigenschaften in Miles Archer.

Wie schon erwähnt, ist die Übersetzung wirklich hervorragend gelungen, das Buch ist einfach zu lesen. Eigenwillig  hingegen ist  das Layout von Miles Gedanken im Hinblick auf die Vergangenheit. Diese sind im Buch in Gedichtform gedruckt, was für mich grundsätzlich keinen Sinn ergibt, aber wenn es der Autorin gefällt, warum nicht. Offensichtlich soll es so aussehen, als würden die Worte nach unten hin aus dem Buch fallen. Wie gesagt, braucht man nicht, stört aber den Lesefluss nicht und ist für die Geschichte meiner Meinung nach auch nicht wichtig. Ich habe in diesem Buch auch noch ein Lieblingszitat gefunden, das ich euch nicht vorenthalten möchte, ein Zitat zur Liebe und zum Leben:

«Ja, das ist es alles Wert. Denn das Schöne gleicht alles Hässliche aus. Immer

Fazit

Dramatisch, traurig, schmerzlich – berührend, atemberaubend, einfach schön!

AutorIn

Colleen Hoover wurde am 11. Dezember 1979 in Sulphur Springs, Texas, geboren. Sie hat zwei Schwestern und ist mit Heath Hoover verheiratet, mit dem sie drei Söhne und ein Schwein namens Sailor großzieht. Ihr erstes Buch hat sie 2011 veröffentlicht und dem folgten noch zehn weitere Romane und zwei Kurzgeschichten. Außerdem gibt es einen unveröffentlichten Roman auf der Internetplattform Wattpad mit dem Titel Too Late und im August 2016 erscheint ihr neuestes Werk It Ends With Us.

Lieben Gruß, AlexandraColleen Hoover Zurück

 

Dieses Buch wurde uns von Press & Books zur Verfügung gestellt. Wir möchten uns dafür herzlich bedanken.

Press & Books

 

 

2 Gedanken zu „Zurück ins Leben geliebt – Colleen Hoover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*