Maybe Not – Colleen Hoover

maybe not

 

Titel: Maybe Not

Autor: Colleen Hoover

Verlag: Atria Books (Simon&Schuster)

Format: Taschenbuch, 160 Seiten, ISBN: 978-1-501-12571-3

Preis: € 8,30

Bewertung: 5 von 5 Pfoten

 

When Warren has the opportunity to live with a female roommate, he instantly agrees. It could be an exciting change.

Or maybe not.

Especially when that roommate is the cold and seemingly calculating Bridgette. Tensions run high and tempers flare as the two can hardly stand to be in the same room together. But Warren has a theory about Bridgette: anyone who can hate with that much passion should also have the capability to love with that much passion. And he wants to be the one to test this theory.

Will Bridgette find it in herself to warm her heart to Warren and finally learn to love?

Maybe.

Maybe not.

Maybe Not ist eine Kurzgeschichte über die beiden Mitbewohner von Ridge aus dem Roman „Maybe Someday“.

Handlung

Warren lebt ein tolles Leben, er teilt sich ein Apartment mit seinem besten Freund und Musiker Ridge, muss keine Miete zahlen und managed dessen Band. Es könnte schöner nicht sein, bis Ridge eine neue Mitbewohnerin einziehen lässt – die kalte und gemeine Bridgette. Doch Bridgette ist nicht ohne Grund das kaltherzige Biest, dass sie im ersten Moment zu sein scheint. Ihre Lebensumstände haben sie zu der Person gemacht, die sie heute ist. Doch Warren sieht etwas in ihr, außer ihrem hübschen Gesicht und versucht mit allen Mitteln sich in ihr Herz zu schleichen – vielleicht gelingt es, vielleicht aber auch nicht 😉

Autor

Auf gerade einmal 120 Seiten entstand mit dieser Novella eine wirklich lustige aber auch gefühlvolle Story über Warren und Bridgette. Die Interaktion und das Geplänkel zwischen den beiden, die Wortwechsel und Gemeinheiten, die sie sich gegenseitig an den Kopf werfen sind echt komisch und auch der ernste Teil der Story überzeugt. Colleen Hoover hat mich auch mit dieser Kurzgeschichte überzeugt, ich fand die Figuren schon in „Maybe Someday“ toll. Warren ist total lustig und erfrischend, kann jedoch auch den Ernst einer Situation gut einschätzen und Probleme lösen. Bridgettes Reaktion auf Warren ist genau passend – die beiden Figuren ergänzen sich wirklich toll und stehen sich in nichts nach.

Meinung

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt Weil ich Layken liebe, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der New York Times. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*