In Harmony – Emma Scott

 

Format: eBook, 366 Seiten, English Edition

ISBN: 9781985641112

Preis: € 12,18 (TB), € 3,43 (eBook) (Amazon Preise)

Bewertung:  

 

 

Diesmal muss ich mich bei netgalley.com für mein Rezensionsexemplar bedanken. Ich habe das Buch zwar über netgalley.de bezogen, bin aber mehr als glücklich darüber, dass es jetzt auch möglich ist, fremdsprachige Bücher zur Verfügung gestellt zu bekommen. Danke Netgalley, wo auch immer ihr seid.

Emma Scott ist auf dem deutschsprachigen Markt noch nicht so bekannt, allerdings können wir uns darauf freuen, dass LYX.digital die US-Autorin entdeckt und ihre Full-Tilt Serie übersetzt hat. Teil 1 All In – Tausend Augenblicke ist ab 26. Oktober 2018 erhältlich, Teil 2 All In – Zwei Versprechen dann am 31. Januar 2019. Ich habe beide Bücher bereits im Original gelesen und kann sie nur empfehlen. Aber kommen wir nun zu In Harmony.

Im Alter von 17 Jahren wird Willow Holloway aus ihrer gewohnten Umgebung in NYC gerissen. Ihr Vater wird beruflich versetzt. Sein Boss, Ross Wilkinson, braucht ihn unbedingt in Indiana. So lautet zumindest die Geschichte, die man ihr und ihrer Mutter auftischt. Doch Willow weiß genau, warum ihr Vater gerade jetzt die Stadt verlassen soll, wenige Tage nachdem sie von Xavier Wilkinson, dem Sohn des Chefs ihres Vaters, unter Drogen gesetzt und vergewaltigt wurde. Ihren Eltern hat sie davon nie erzählt und jetzt war es sowieso zu spät. Ihr neues Leben führt sie nach Harmony, Indiana. Dort soll sie die Schule besuchen, ihre Noten verbessern und ihr eigenartiges Verhalten, dass sie in den letzten Wochen an den Tag gelegt hat, verändern. Doch daran hat sie nur wenig Interesse, das ehemals lebensfrohe, witzige Mädchen, nimmt seit der verhängnisvollen Nacht nicht mehr vollständig am Leben teil. Kein Interesse an neuen Freunden, lernt sie prompt Angie McKenzie kennen, die sich zu ihrer neuen besten Freundin erklärt. Woran sie allerdings Interesse hat ist Isaac Pearce, der gutaussehende Junge an ihrer neuen Schule, auf dessen Platz sie sich an ihrem ersten Schultag unabsichtlich gesetzt hat. Niemals hat sie einen Jungen gesehen, der so gut aussieht. Auch Isaac ist vom ersten Moment von Willow hingerissen, ist sich aber sicher, dass die Neue zu heiß, zu jung und zu reich für ihn ist. Weiterlesen

Es beginnt am siebten Tag – Alex Lake

 

Verlag: Harper Collins

Format: eBook, 472 Seiten

ISBN: 978-3-95967-055-5 / 978-3-95967-186-6

Preis: € 15,50/10,30 (A), € 15,00/9,99 (D), € 7,99 (eBook)

Meine Bewertung:  

 

Auch diesen Titel hat netgalley.de und Harper Collins zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank dafür. Leider kann einem nicht immer alles gefallen und das ist bei diesem „Thriller“ hier der Fall. Warum ich „Thriller“ in Anführungszeichen setze? Weil dieses Buch für mich alles andere als ein Thriller ist. Es ist vielleicht ein Familiendrama, ein Roman, aber um ein Thriller zu sein, fehlt hier einiges.

Julia Crowne ist 38 Jahre alt, Anwältin für Familienrecht und mit dem Grundschullehrer Brian verheiratet. Gemeinsam haben die beiden eine fünfjährige Tochter, Anna. Beide lieben ihre Tochter, doch ihren Mann liebt Julia nicht mehr. Sie hat ihm bereits mitgeteilt, dass sie die Scheidung will. Die beiden leben zwar noch im selben Haus, aber Kommunikation findet keine mehr statt. Brian ist eher überrascht, weil ihm nicht klar war, dass er für seine Frau uninteressant geworden ist. Und so ist es, wie jeden Mittwoch, an Julia, Anna von der Schule abzuholen. Lieder wird sie in einem Meeting aufgehalten. Sie kann weder die Schule noch Annas Großmutter Edna erreichen, um sie zu informieren, dass sie sich verspäten wird. Als sie an der Schule eintrifft ist Anna nirgends zu finden. Keiner hat das Mädchen gesehen, keiner weiß, ob sie mit einer Freundin oder mit einem Fremden mitgegangen ist, ob sie sich vielleicht alleine auf den Heimweg gemacht hat oder noch viel schlimmer, ob sie verschleppt wurde und vielleicht nie wieder auftauchen wird. Julia kann es nicht fassen, doch anstatt in Schockstarre zu verfallen reißt sie sich zusammen und macht sich auf die Suche nach Anna. Weiterlesen

Bright Side: Ein Moment für immer – Kim Holden

 

Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Format: eBook, 601 Seiten

ISBN: 978-3-7325-4327-4

Preis: € 6,99

Meine Bewertung:  

 

Für dieses Leseexemplar möchte ich mich herzlich beim Verlag beHEARTBEAT (Bastei Lübbe) bedanken, es war mir ein Fest, meine Erwartungen wurden noch übertroffen. Vorab eine Warnung: Wer Bücher nicht mag, bei denen man eine komplette 100er Packung Taschentücher braucht, der sollte die Finger von Kim Holdens „Bright Side lassen. Denn obwohl das Buch „Sonnenseite“ heißt, ist daran nichts sonnig, besonders gegen Ende hin. Dies ist keine Liebesgeschichte, dies ist ein Drama epischen Ausmaßes. So empfand ich es jedenfalls beim Lesen. Die ersten 50% war es eine nette, tolle Geschichte mit liebenswerten Figuren, denen zwar schreckliche Dinge in der Vergangenheit zugestoßen sind, die aber allesamt zu verkraften waren. Die nächsten 25% ließen mich staunen, wie man als junger Mensch mit solchen Rückschlägen fertig werden soll, und die restlichen 25% war ich, ganz ehrlich, nur noch am Heulen. Ich musste das Buch ständig zur Seite legen, jedes Mal, wenn ich weiterlesen wollte, flossen sofort wieder Tränen. Und ich LIEBE solche Bücher!!!! Man mag das vielleicht ein wenig schräg finden (mein Mann schüttelt regelmäßig seinen Kopf über mich), aber für mich ist das Buch umso schöner, je mehr es mich zum Heulen bringt, wenn es echte Gefühle in mir erzeugt und zum Vorschein bringt. Weiterlesen

Bodyguard zum Verlieben – CD Reiss

 

Verlag: Montlake (Amazon Publishing)

Format: eBook, 400 Seiten

ISBN: 978-2919800827

Preis: € 10,27 (A), € 9,99 (D), € 3,48 (eBook)

Bewertung:     

 

Im Moment stillt netgalley.de meinen Lesedurst und ich bin wirklich sehr, sehr dankbar dafür, dass man dort so großzügig ist und mir viele meiner Buchanfragen und – wünsche erfüllt. Die Autorin CD Reiss hat im Montlake Verlag (Amazon Publishing) ihre Hollywood A-List Serie für den deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Die Autorin zeigt sich mit dieser Serie ein wenig von der leichteren Seite als man von ihr gewohnt ist, diese Serie kann aber absolut mit ihren anderen Werken mithalten.

An ihrem ersten Arbeitstag als Choreografin für die weltberühmte Sängerin Darlene McKenna, fällt Emily Barrett dem neuen Bodyguard  ihrer besten Freundin, Carter Kincaid, in die Arme. Darlene hatte geschafft, wovon die beiden seit ihrer Kindheit geträumt hatten. Eine gemeinsame Karriere. Emily hingegen musste schon viele Rückschläge einstecken und sich mit einem verrückten Stalker herumschlagen. Vince. Früher einmal hatten sich die beiden geliebt, oder zumindest dachte Emily, dass sie ihn liebt, doch irgendwann hat sich ihre Liebe in Angst, Hass und ein gerichtlich angeordnetes Kontaktverbot verwandelt. Vince konnte einfach nicht mit Emilys Erfolg leben und ließ seinen Frust nicht nur verbal an ihr aus. Verängstigt und mittellos nimmt sie den Job als Choreografin an.

Während Darlene froh darüber ist, auf Emily Acht geben zu können, ist Emily zwar dankbar für die Anstellung, hätte es aber lieber alleine geschafft. Nun muss sie auch noch den sexy Personenschützer jeden Tag sehen, und das nach dem peinlichen Vorfall an ihrem ersten Tag. Doch das Arbeiten fällt ihr unter seinen wachsamen und tollen Augen echt schwer, denn Carter ist purer Sex und ihr werden regelrecht die Knie weich. Kein guter Ausgangspunkt für die Arbeit, die sie leisten soll. Als dann auch noch diese eigenartigen Nachrichten auftauchen und Darlene Carter zu Emilys Schutz abstellt, weil sie Angst um sie hat, fängt es zwischen den beiden so richtig an zu Knistern. Weiterlesen