Rough Love – L.J. Shen

 

Verlag: Lyx

Format: eBook, 163 Seiten

ISBN: 978-3-7363-0904-3

Preis: € 2,99

Bewertung:   (3.5)

 

Rough Love ist bereits Teil 2 aus der Sinners of Saint-Reihe der amerikanischen Autorin L.J. Shen. Ich bedanke mich herzlich bei netgalley.de und LYX (Bastei Lübbe Verlag) für mein Leseexemplar. In dieser Kurzgeschichte geht es um ein Tabuthema und auch schon wie bei Teil 1 ist das nicht jedermanns Sache. Es wird die Geschichte um Jaime Followhills Liebe zu seiner Lehrerin Melody Greene erzählt, die bereits in Vicious erwähnt wurde.

Melody Greene ist offensichtlich vom Pech verfolgt. Ihr Vermieter schmeißt sie aus ihrer Wohnung und ihr Dienstgeber, die All Saints High, droht damit ihren Arbeitsvertrag nicht zu verlängern. Als hätte sie nicht schon genug daran zu knabbern, dass dieser Job in keinster Weise eine Alternative zu ihrer Tanzkarriere ist, die sie wegen einer dummen Verletzung hinschmeißen musste, sagt auch noch der Mann, den sie schon vor Wochen online kennengelernt hat, ihr Date ab.  Aber was macht schon ein Jahr mehr oder weniger ohne Sex? Un dann kollidiert sie aus Unachtsamkeit auch noch mit dem völlig überzogenen und überteuerten Range Rover des Sohnes der Direktorin, der auch ihr Schüler ist. Bei all ihrem Pech in letzter Zeit ist sie doch sehr verwundert, als dieser die Schuld auf sich nimmt. Doch Jamie Followhill tut dies nicht aus reiner Selbstlosigkeit. Er nutzt die Chance sofort, um mit Melody zu flirten und ihr ein „unmoralisches Angebot“ zu machen. Weiterlesen

Vicious Love – L.J. Shen

 

Verlag: LXY

Format: eBook, 448 Seiten

ISBN: 978-3-7363-0686-8

Preis: € 13,30 (A), € 12,90 (D), € 9,99 (eBook)

Bewertung:   

 

Abermals gilt mein Dank für dieses Rezensionsexemplar netgalley.de und LYX (Bastei Lübbe Verlag). Dieses Buch habe ich angefrag, weil ich die Bücher von L.J. Shen echt toll finde. Ihre Helden sind etwas unkonventionell, ziemlich rau und regelrechte Flegel, sie sind Alphamänner durch und durch, auf den ersten Blick nicht immer die liebenswertesten und wenn sie etwas sehen, das sie wollen, dann nehmen sie es sich – und zwar ohen Rücksicht auf Verluste. Im Endeffekt sind sie ihrer jeweiligen Herzensdame gegenüber aber ziemlich handzahm.

Baron „Vicious“ Spencer ist seit seiner Jugendzeit genau das, was sein Name sagt: gemein! Als Emilia LeBlanc unerwartet mit ihren Eltern nach Los Angeles ziehen muss, um für ihre schwerkranke Schwester Rosie ärztliche Versorgung zu garantieren, ist sie an der All Saints High School die Außenseiterin. Dies liegt daran, dass sie nicht zu den priviligierten Schülern gehört, sondern die Tochter von Dienstboten ist. Ihre Eltern haben Jobs im Hause Spencer angenommen, um genügend Geld für Rosies Medikamente zu verdienen. Vicious Mutter ist gestorben, als der Junge 9 Jahre alt war, sein Vater hat wieder geheiratet und seine Stiefmutter hat ihren Bruder Daryl in der Villa einquartiert. Er ist fest in dem Glauben, dass Emilia ihn und Daryl belauscht hat und sein größtes Geheimnis kennt. Für den frustrierten, verwöhnten jungen Mann ein Grund Emilia das Leben für den Rest des Schuljahres zur Hölle zu machen und sie sofort nach ihrem Abschluss aus der Stadt zu verjagen. Weiterlesen

Cheater´s Regret – Rachel van Dyken

 

Verlag: Skyscape

Format: eBook, 271 Seiten

Preis: € 9,99 (Taschenbuch), € 3,48 (eBook)

Bewertung:

 

Dies ist die Fortsetzung von Cheater (Sechs Tage – Sieben Dates) von Rachel van Dyken und die Geschichte von Austin und Thatch, die bereits im ersten Teil als die besten Freunde von Avery und Lucas in Erscheinung treten. Cheater´s Regret ist bis zum heutigen Tag leider noch nicht in deutscher Sprache erhältlich. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Der erfolgreiche plastische Chirurg Thatch Holloway hat über seinen besten Freund Lucas die junge Studentin Austin Rogers in einer Bar kennengelernt. Die beiden waren sich vom ersten Moment an sympathisch und lassen daher nichts anbrennen. Die Tatsache, dass ihre besten Freunde anfangs nicht so gut miteinander auskommen, hindert die beiden nicht daran, etwas miteinander anzufangen. Austin und Thatch sind glücklich, sie treffen sich häufig, schlafen miteinander und alles scheint wunderbar zu laufen. Thatch schlägt sogar vor alles offiziell zu machen. Austin, die mit Männern keine guten Erfahrungen gemacht hat, könnte bis zu dem Zeitpunkt nicht glücklicher sein. Doch dann geschieht das undenkbare:  noch am selben Tag, an dem Thatch ihr seinen Vorschlag unterbreitet, wird er bei einem Besuch in Averys Haus von Austin dabei erwischt, wie er Averys Schwester Brooke küsst. Die selbe Brooke, die schon für den Skandal und den Bruch zwischen Kayla und Lucas vor vier Jahren verantwortlich war. Weiterlesen

Cheater (Sechs Tage – Sieben Dates) – Rachel van Dyken

 Verlag:

Montlake Romance

Format:

eBook, 365 Seiten

Preis:

€ 9,99 (TB), € 3,48 (eBook)

Bewertung:

 

Rachel van Dyken ist ein Garant für exzellente Lovestories und als mir zwei Freundinnen von Sechs Tage – Sieben Dates (Cheater, Curious Liaisons Book 1) erzählt haben, musste ich mir natürlich sofort ein Exemplar holen. Ich habe diese extrem witzige Story auf englisch gelesen, weil mir das einfach mehr liegt, und ich in den meisten Fällen mit den deutschen Übersetzungen nicht viel anfangen kann. Am Inhalt des Buches ändert das ja nichts 😉

„Man wird nicht als Betrüger geboren, man wird zu einem gemacht!“

Im Mai 2012 sollte Lucas Thorn seine Highschool-Freundin Kayla Black heiraten. Dazu kam es allerdings nicht. Lucas wurde klar, dass diese Hochzeit und das Mädchen nicht das sind, was er sich für sein Leben vorgestellt hat. An diesem Abend dauerte es nicht lange bis er ziemlich betrunken war. Die Erkenntnis und der Alkohol waren keine gute Kombination, denn das nutzte Kaylas jüngere Schwester Brooke aus. Die beiden wurden am Abend von Lucas´ und Kaylas Probeessens, einen Tag vor der Hochzeit, gemeinsam im Bett erwischt – von der ganzen Familie. Der Betrug wirkte sich aber nicht nur auf das Brautpaar, sondern auch auf die jahrelange Freundschaft zwischen den beiden Familien aus. Es kam zum Bruch zwischen den Thorns und den Blacks und auch Kaylas um zehn Jahre jüngere Schwester Avery, die Lucas immer als seine kleine Schwester und seinen allerliebsten Menschen gesehen hat, kann Lucas nicht verzeihen. Weiterlesen