Nichts als Liebe – Christina Lauren

 

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Format: eBook, 400 Seiten

IBAN: 978-3-7466-3478-4

Preis: € 13,40 (A), € 12,99 (D), € 9,99 (ebook)

Bewertung:     

 

Das Writerduo Christina Lauren ist weltweit bekannt und bedarf kaum noch Vorstellung meinerseits. Ich bedanke mich bei netgalley.de und dem Aufbau Taschenbuch Verlag für mein Rezensionsexemplar. Mit dieser Geschichte haben die beiden wieder einmal punktgenau meinen Geschmack getroffen.

11 Jahre, nachdem Macy Lea Sorensen sich von ihrer großen Liebe Elliot Lewis Petropoulos trennt und von einem Tag auf den anderen jeglichen Kontakt zu  ihm abbricht, treffen sich die beiden zufällig in San Francisco wieder. In den letzten Jahren musste Macy nicht nur den Verlust ihrer Eltern verarbeiten, sondern ist auch nie richtig über Elliot hinweg gekommen. Nach anfänglichem Schock will sie das nun ändern und bietet ihm Freundschaft an. Viel hat sich in den letzten Jahren getan und Macy muss erkennen, dass sie immer noch Gefühle für Elliot hat. Immer wieder muss sie an ihre gemeinsame Zeit zurückdenken, als sie Elliot kennen und lieben gelernt hat. Schuldgefühle fressen sie bei jedem Gedanken auf, denn Macy ist verlobt. Elliot macht kein Geheimnis daraus, dass er sie immer noch liebt. Was ist vor elf Jahren passiert und für wen der beiden Männer in ihrem Leben wird Macy sich entscheiden? Für Elliot, den sie seit ihrer Kindheit kennt und liebt, oder für Sean, bei dem sie endlich sie selbst sein kann?

Macy Lea Sorensen, 28, ist eine erfolgreiche und liebenswerte Kinderärztin in San Francisco. Ihre beste Freundin seit der Uni ist Sabrina, die bereits ein Baby hat, und immer hinter Macy steht. Die junge Ärztin verbringt viel Zeit im Krankenhaus, opfert sich für ihre kleinen Patienten auf. Privat ist sie seit wenigen Monaten mit Sean zusammen, der eine sechsjährige Tochter hat und finanzielle Stabilität bietet. Sean ist ein guter Mann. Toll im Bett, verständnisvoll, perfekt mit seiner Tochter und Macy kann bei ihm sie selbst sein und obwohl sie zugestimmt hat seine Frau zu werden, geht ihr Elliot nicht aus dem Kopf. Sie hat extreme Schuldgefühle, weil sie immer wieder an Elliot denken muss. Doch ihre gemeinsame Vergangenheit kann sie einfach nicht vergessen.

Elliot Lewis Petropoulos ist 29 Jahre alt und schreibt an einem Roman. Der gutaussehende Autor macht, nachdem er Macy trifft, sofort mit seiner Freundin Schluss, denn er weiß ganz genau, dass er sie noch immer liebt und um jeden Preis zurück haben will. Er ist sehr offen und sagt immer was er denkt, deshalb rückt er mit seinen Gefühlen für Macy auch sofort heraus. Das liegt sicher an seinen Lebensumständen. Er ist in einer sehr großen Familie aufgewachsen, in der man immer ehrlich zueinander war.

Der Roman ist toll geschrieben, sehr gefühlvoll, einnehmend – man möchte ihn gar nicht aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus Macys Sicht erzählt und wechselt immer wieder zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Durch diesen Wechsel erfährt man einerseits, wie sich die beiden kennengelernt haben, aber auch, wie das Wiedersehen abläuft und alles, was danach stattfindet. Man erfährt sehr viel über Macy, aber eher weniger über Elliot, was ich persönlich ein klein wenig schade finde, schadet der Geschichte aber nicht. Die Freundschaft zwischen den beiden wird toll dargestellt. Nachdem sie sich wieder über den Weg gelaufen sind ist es anfangs etwas holprig, ihre gemeinsame Leidenschaft für Bücher verbindet die beiden allerdings rasch wieder und es macht einfach Spaß daran teilhaben zu dürfen.

Fazit

Eine absolut herzliche Story über Freundschaft, Hoffnung, Kummer und Liebe. Tolle Hauptcharaktere, die man einfach gerne haben muss. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Absolut empfehlenswert!

AutorIn

Hinter Christina Lauren verbergen sich Christina Hobbs und Lauren Billings. Lauren ist promovierte Neurowissenschaftlerin und Mutter zweier kleiner Kinder. Christina wuchs in Utah auf und ist bei weitem nicht alt genug, die Mutter einer 16-jährigen Tochter zu sein. Nach mehr als einem Dutzend Bestsellern im Bereich Young Adult legen sie hier nun ihren ersten Liebesroman für Erwachsene vor, der in den USA bereits für Furore sorgte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*