Archiv der Kategorie: Krimi

Interview mit einem Mörder – Bernd Aichner

interview-mit-einem-moerder

 

Verlag: Haymon Verlag

Format: gebunden, 288 Seiten, ISBN 978-3-7099-7133-8

Preis; € 19,90 (A,D)

Bewertung:

3 von 5 Pfoten

 

Bernd Aichner zählt definitiv zu den bekanntesten, österreichischen Krimiautoren, daher war es nur eine Frage der Zeit, bis wir endlich ein Buch von ihm auf unserem Blog vorstellen dürfen. Wir haben uns für einen Max Broll-Krimi entschieden und zwar für den derzeit aktuellsten Interview mit einem Mörder.

Max Broll ist Totengräber in der Provinz, ein Trinker und ein Träumer. Der beste Freund von Max, der ehemalige Fußballstar Johann Baroni, wird Opfer eines Attentats. Bei der Eröffnung seines eigenen Würstelstandes, wird er aus dem Hinterhalt angeschossen und dabei lebensgefährlich verletzt. Baroni war in der Vergangenheit kein Unschuldslamm, war er doch für geraume Zeit dem Alkohol und dem Glückspiel verfallen. Möglicherweise hat er noch nicht alle Schulden seines früheren Lebens beglichen? Weiterlesen

Der Angstmann – Frank Goldammer

der-angstmann

 

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Format: Broschiert, 336 Seiten, ISBN: 978-3-423-26120-3

Preis: € 15,40 (A), € 14,90 (D), € 12,99 (ebook)

Bewertung:

4 von 5 Pfoten

 

Der Angstmann von Frank Goldammer ist im September 2016 im dtv Verlag erschienen und wurde uns von Press & Books zur Verfügung gestellt. Wir möchten uns dafür herzlich bedanken. Dieser Kriminalroman spielt im Zweiten Weltkrieg und handelt nicht nur vom brutalen Mord an Frauen sondern auch von den Ängsten, Sorgen und Gefahren, die diese Zeit mit sich brachte.

»„Er kommt. Bei Alarm, und wenn du nicht rechtzeitig im Keller bist, dann holt er dich und macht dich tot!“« Das ist die Geschichte vom Angstmann, die Max Heller in den letzten Zügen des Zweiten Weltkrieges zu hören bekommt, als von zwei Jungen eine Leiche entdeckt wird. Weiterlesen

Der dunkle Grund des Sees – Stefanie Kasper

der-dunkle-grund-des-sees

 

Verlag: Wilhelm Goldmann Verlag

Format: Taschenbuch, 380 Seiten, ISBN: 978-3-442-48393-8

Preis: € 10,30 (A), € 9,99 (D), € 8,99 (ebook)

Bewertung:

5 von 5 Pfoten

 

Vom Bloggerportal haben wir ein Exemplar von Der Dunkle Grund des Sees erhalten. Wir möchten uns herzlich dafür bedanken und haben für unseren „Mord und Totschlag-Oktober“ gute Verwendung dafür. Der Roman spielt am Forggensee, Deutschlands flächenmäßig größtem Stausee, der im bayerischen Allgäu liegt. Der Stausee erhielt seinen Namen von dem ehemalig überfluteten Weiler Forggen. In ihrem Roman erzählt Stefanie Kasper von einer Tragödie, die Elisa Radspieler ihr ganzes Leben lang verfolgt hat – das Verschwinden, oder wie sie sich sicher ist die Ermordung ihrer Eltern und ihrer jüngeren Schwester. Ihr letzter Wunsch ist es, dass ihre Adoptivtochter Isabel das Rätsel löst.

2004 am Forggensee: Isabel Radspieler ist Tom Radspielers Adoptivcousine und seit einigen Monaten auch seine Freundin. Das von seiner Tante Elisa und seinem Onkel Quirin adoptierte Mädchen ist ihm über die Jahre immer mehr ans Herz gewachsen, bis sich der um ein Jahr ältere Tom schließlich in sie verliebt hat. Isabel besteht darauf, die Tante und den Onkel nicht länger anzulügen und ihnen von ihrer Liebe zu erzählen. Auch Toms Vater Michael, Quirins Bruder, soll davon erfahren, was Tom aber so gar nicht recht ist. Michael Radspieler ist ein aalglatter Politiker, Geschäftsmann und Alleinerzieher. Weiterlesen

Wiener Requiem – J. Sydney Jones

wiener-requiem

 

Verlag: Aufbau Verlag

Format: ebook, 399 Seiten, ISBN: 978-3-8412-0096-9

Preis: € 7,99 (A, D)

Bewertung:

2 von 5 Pfoten

Ein Genre, das bisher auf unserem Blog definitv zu kurz gekommen ist, ist ohne Zweifel das der historischen Romane. Meine Lieblingsromane der Vergangenheit  spielen eigentlich in der Zeit der Heiler und Bader. Der Medicus von Gordon Noah ist zweifellos eines meiner ultimativen Lieblingsbücher. Gegenständliches Buch  „Wiener Requiem“ von J.Sydney Jones hat sich allerdings geradezu aufgedrängt, da meine Frau und ich ja gebürtige Wiener sind, und wir die Historie unserer Heimatstadt lieben. Der Aufbau Verlag war so nett und hat uns für unsere erste Rezension eines historischen Romans, ein Rezensionsexemplar im ebook-Format zur Verfügung gestellt. Weiterlesen