Archiv des Autors: wordpressadmin

Auf Wiedersehen!

Nach langem Überlegen, und schweren Herzens, haben wir uns dazu entschlossen unseren Blog zu schließen. Leider ist es uns momentan nicht möglich ausreichend Herzblut hinein zu stecken und da wir ihn nicht halbherzig betreiben wollen (wie es leider schon seit Anfang 2018 der Fall ist), werden wir uns vorerst zurückziehen. Vorerst, weil man niemals Nie sagt, und es möglich ist, dass uns die Lust doch wieder packt. Aus heutiger Sicht ist dies jedoch die einzig richtige Entscheidung.

Wir möchten uns bei allen Followern bedanken, die letzten Jahre haben riesigen Spaß gemacht. Ich werde meine Leidenschaft Lesen natürlich nicht aufgeben und hoffe, ihr auch nicht.

Lebt wohl, macht´s gut!

VOX – Christina Dalcher

 

Verlag: S. Fischer Verlag GmbH

Format: eBook, 400 Seiten

ISBN: 978-3-10-490953-0

Preis: € 20,60 (A), € 20,00 (D), € 16,99 (ebook)

Bewertung:  

 

Kann man sich eigentlich zu oft bedanken? Vorausgesetzt man hat genug Worte übrig, dann ist die Antwort: Nein. Daher möchte ich mich abermals bei netgalley.de für mein Leseexemplar des Romans VOX von Christina Dalcher bedanken. Mein Dank gilt aber auch dem S. Fischer Verlag für die Bereitstellung. Zuerst ist mir dieses Buch wegen seines Covers aufgefallen, eine Frau mit einem roten X über dem Mund fand ich schon sehr interessant und aussagekräftig. Der Klappentext hat es dann bestätigt – diese Geschichte muss gelesen werden.

Wie würde eine Welt aussehen, wenn Frauen nur noch 100 Worte am Tag zur Verfügung stehen würden? Wenn Fernsehen begrenzt wäre, man keinen Einkaufszettel mehr schreiben könnte, weil es im ganzen Haus keine Stifte mehr gibt? Man seine Eltern nicht anrufen könnte, um zu fragen, wie es Ihnen geht? Wenn man seinen Kindern keine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen kann oder man nicht fähig ist sie zu trösten, weil man bereits 96 Worte an diesem Tag verbraucht hat? Wenn man sie nicht nach ihrem Schultag fragen und mit ihnen lernen kann? Wenn die Ehemänner dafür verantwortlich sind Smartphones, Computer und auch alle Bücher vor den eigenen Frauen und Töchtern wegzusperren, damit diese sich auf wichtige Dinge konzentrieren können? Und wenn Mädchen und Jungs in der Schule getrennt werden, den einen die ganze Welt offen steht und den anderen nur noch Kochen, Nähen und Haushaltsführung beigebracht wird?

Wenn man nicht mehr Ich liebe dich sagen kann?

Weiterlesen

Ein Moment für die Ewigkeit – Abbi Glines

 

Verlag: Piper Verlag GmbH

Format: eBook, 288 Seiten

ISBN: 978-3-492-99016-5

Preis: € 13,40 (A), € 12,99 (D), € 9,99 (eBook)

Bewertung:    

 

Vielen herzlichen Dank an den Piper Verlag und netgalley.de für mein Leseexemplar von Ein Moment für die Ewigkeit (engl. Original As She Fades) von Abbi Glines. Die Autorin ist keine Unbekannte und hat bereits viele Romane veröffentlicht, weshalb es mich umso mehr freut, dass ich nach langer Abstinenz wieder einmal einen Roman von ihr lesen durfte. Ich war sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht.

Seit ihrem sechsten Lebensjahr waren Vale und Crawford unzertrennlich. Ihr ganzes Leben haben die Highschool Absolventen durchgeplant, als das Schicksal zuschlägt und alles anders kommt, als erwartet. Bei einem Autounfall wird Crawford schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Vale ist immer an seiner Seite, die ersten Wochen nach dem Unfall verlässt sie nie das Krankenhaus, in der Hoffnung, dass Crawford aufwachen und alles wieder gut werden wird. Während sie Tag für Tag darauf wartet, dass er zu ihr zurückkehrt, lernt sie ihm Krankenhaus Slate Allen kennen, der dort seinen an Krebs erkrankten Onkel täglich besucht. Weiterlesen

Nichts als Liebe – Christina Lauren

 

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Format: eBook, 400 Seiten

IBAN: 978-3-7466-3478-4

Preis: € 13,40 (A), € 12,99 (D), € 9,99 (ebook)

Bewertung:     

 

Das Writerduo Christina Lauren ist weltweit bekannt und bedarf kaum noch Vorstellung meinerseits. Ich bedanke mich bei netgalley.de und dem Aufbau Taschenbuch Verlag für mein Rezensionsexemplar. Mit dieser Geschichte haben die beiden wieder einmal punktgenau meinen Geschmack getroffen.

11 Jahre, nachdem Macy Lea Sorensen sich von ihrer großen Liebe Elliot Lewis Petropoulos trennt und von einem Tag auf den anderen jeglichen Kontakt zu  ihm abbricht, treffen sich die beiden zufällig in San Francisco wieder. In den letzten Jahren musste Macy nicht nur den Verlust ihrer Eltern verarbeiten, sondern ist auch nie richtig über Elliot hinweg gekommen. Nach anfänglichem Schock will sie das nun ändern und bietet ihm Freundschaft an. Viel hat sich in den letzten Jahren getan und Macy muss erkennen, dass sie immer noch Gefühle für Elliot hat. Immer wieder muss sie an ihre gemeinsame Zeit zurückdenken, als sie Elliot kennen und lieben gelernt hat. Schuldgefühle fressen sie bei jedem Gedanken auf, denn Macy ist verlobt. Elliot macht kein Geheimnis daraus, dass er sie immer noch liebt. Was ist vor elf Jahren passiert und für wen der beiden Männer in ihrem Leben wird Macy sich entscheiden? Für Elliot, den sie seit ihrer Kindheit kennt und liebt, oder für Sean, bei dem sie endlich sie selbst sein kann? Weiterlesen