The Wife Between Us – Greer Hendricks, Sarah Pekkanen

 

Verlag: Rohwolt Verlag GmbH

Format: Taschenbuch, 448 Seiten

ISBN: 978-3499291173

Preis: € 13,40 (A), € 12,99 (D), € 4,99 (eBook)

Bewertung:  

 

The Wife Between Us ist der erste übersetzte Roman des Autorenduos Hendricks-Greer und ich freue mich sehr, dass mir der Rowohlt Verlag diese wirklich clever durchdachten Story zur Verfügung gestellt hat. „Drei Frauen, ein Mann. Viele Geheimnisse. Und nur eine Wahrheit.“ So lauten die ersten Zeilen des Klappentextes und die sind wirklich gut gewählt.

Vanessa verkraftet die Trennung von ihrem Ex-Mann Richard nicht gut, aber sie hat ihn belogen und war ihm keine gute Ehefrau. Davon ist sie überzeugt. Nach der Scheidung steht sie mittellos da und muss gleich zwei Jobs annehmen. Richard hat alles und noch viel mehr, denn er hat auch noch eine neue Verlobte – Nellie. Vanessa stalkt die beiden, ruft Nellia von einem Wegwerfhandy an, meldet sich aber nie. Und Nellie scheint auch nicht die zu sein, die sie vorgibt. Sie verheimlicht ihre Vergangenheit nicht nur vor ihren Kolleginnen in einem Kindergarten, sondern auch vor Richard, den sie vor einigen Monaten in einem Flugzeug kennengelernt hat und mit dem sie jetzt verlobt ist. Sie überlegt, ihm vor der Hochzeit alles zu erzählen, findet allerdings nie den richtigen Zeitpunkt. Vanessa schmiedet in der Zwischenzeit einen Plan, wie sie die bevorstehende Hochzeit verhindern kann. Alle drei scheinen Geheminisse zu haben, von denen der jeweils andere nichts weiß. Und was hat Emma mit der ganzen Sache zu tun? Weiterlesen

The doctor is in!: Dr. Charming – Max Monroe

 

Verlag: Plaisir d´Amour

Format: eBook, 300 Seiten

ISBN: 978-3-86495-357-6

Preis: € 14,30 (A), € 13,90 (D), € 6,99 (eBook)

Meine Bewertung:  

 

Und wieder einmal muss ich mit ganz herzlich bei netgalley.de und dem Plaisir d´Amour Verlag bedanken, dass mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Max Monroe ist ein Autorinnen-Duo, das mir bisher unbekannt war. Nachdem ich Teil 1 der The doctor is in!-Reihe gelesen habe, frage ich mich allerdings warum und freue mich jetzt schon riesig auf Teil 2 und 3. Ich freue mich, euch pünktlich zur heutigen Veröffentlichung dieses Titels meine Rezension vorstellen zu dürfen.

Dr. William Cummings hatte sich dazu bereit erklärt für eine TV-Show seinen Alltag als Chef der Gynäkologie und Geburtshilfe am St. Luke´s Hospital filmen zu lassen. Er wollte damit erreichen, dass die Zuseher erfahren, wie es in einem Krankenhaus wirklich zugeht und die nebenbei vielleicht auch noch die Frau fürs Leben finden. Auch zwei seiner Kollegen wird im späteren Verlauf diese Ehre zuteil (Teil 2 und 3 der Serie sind seinen Kollegen Dr. Scott Shepard und Dr. Nick Raines gewidmet). Doch als die erste Folge im TV ausgestrahlt wird, wird ihm beim Zusehen übel und sofort klar, dass man ihn aufs Kreuz gelegt hat. Nicht seine harte Arbeit wird gezeigt sondern eher die Skandale und Liebschaften an der Klinik werden a la Greys Anatomy dargestellt. Sein Name in der Sendung: Dr. Obszön. In seiner Privatsphäre verletzt und stinksauer versucht er die Ausstrahlung zu stoppen, doch das gelingt ihm nicht. Er wird wohl oder übel damit leben müssen, wohlwissend, dass das seinem Ruf eher schaden, als ihm und dem Krankenhaus helfen wird. Doch weit gefehlt, denn plötzlich wird der Gynakologe von Frauen regelrecht verfolgt. Weiterlesen

Ladies Man – Katy Evans

 

Verlag: LYX.digital

Format:

eBook, 320 Seiten

Preis:

€ 10,30 (A), € 10,00 (D), € 8,99 (eBook)

Bewertung: (3,5 Pfoten)

 

Katy Evans ist eine meiner Lieblingsautorinnen auf dem Romance Sektor und daher ist es mir eine besondere Ehre, dass mir von netgalley.de und LYX.digital ein persönliches Leseexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Ich habe Ladies Man bereits vor Monaten im englischen Original gelesen und jetzt nochmal die deutsche Version (daher auch das Originalcover) und wieder muss ich feststellen, dass bei den Übersetzungen immer irgendetwas verloren geht. Das fällt natürlich nur auf, wenn man das Original kennt und spielt daher für die ausschließlich deutsche Leserschaft keine Rolle. Der Inhalt bleibt der gleiche und die Stories von Katy Evans sind einfach nur toll. Vorab sollte auch noch erwähnt werden, dass man die Vorgänger aus der Saint-Reihe lesen sollte, da dies für das Verständnis der Geschichte meiner Meinung nach unbedingt notwendig ist.

Schon seit einiger Zeit sind die Verkäuferin Gina Wylde und der Milliardär Tahoe Roth befreundet. Obwohl sie sich immer nur in unregelmäßigen Abständen begegnen, ist zwischen ihnen doch eine gewisse Vertrautheit gewachsen, vor allem, weil Tahoe immer für Gina da ist. Weil er sie auf Rachels und Malcolms Hochzeit getröstet hat, als sie wegen ihres Ex Paul, der sie jahrelang betrogen und dann schließlich verlassen hat, gebrochen war. Gina war Tahoe sehr dankbar und um ihn als Freund nicht zu verlieren, hat sie sein „unmoralisches“ Angebot auf der Hochzeit auch ausgeschlagen. Doch heute bereut Gina diese Entscheidung, sie bekommt den großgewachsenen Wikinger nicht mehr aus ihrem Kopf. Daher bietet sie sich ihm bei der Feier zu seinem 26. Geburtstag an. Diesmal ist es allerdings Tahoe, der Gina einen Korb gibt, weil er ihr nichts zu bieten hat. Weiterlesen

Mercy: Ohne Gnade – Debra Anastasia

 

Verlag: Sieben Verlag

Format: eBook, 408 Seiten

ISBN: 978-3-864437-88-5

Preis: € 13,30 (A), € 12,90 (D), € 6,99 (eBook)

Bewertung:        

 

Vorab ein herzliches Dankeschön an netgalley.de und an den Sieben Verlag, dass mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Ich bin schon seit längerem ein Fan der absolut verrückten amerikanischen Autorin Debra Anastasia. Mercy: Ohne Gnade ist leider ihr erstes und bisher einziges Buch, dass ins Deutsche übersetzt wurde. Ich hoffe allerdings, dass es nicht das einzige bleibt. Ich bin auf Debra durch ihre Poughkeepsie-Serie aufmerksam geworden. Diese Serie hat mich absolut in ihren Bann gezogen. Oftmals sind ihre Geschichten einfach nur kurios und man fragt sich: Was will sie mir sagen? Was möchte sie damit bezwecken? Und um ganz ehrlich zu sein, es gibt auch das ein oder andere Buch, dass mir garnicht gefallen hat (Beast). Ihre Bücher sind auf jeden Fall anders, das möchte ich nicht bestreiten, aber jedes für sich ist einzigartig und ihre Botschaften sind immer positiver Natur – zumindest gegen Ende hin. Für Debra Anastasia gilt: entweder man liebt sie oder man hasst sie!

Mercy ist der Straßenname von Fenix Churchkey (kurz Nix), der bereits als Kind unter seinem gewalttätigen Vater litt. Als er vor 15 Jahren mitansehen muss, wie sein Vater seine hochschwangere Mutter aus Eifersucht tötet, bricht seine komplette Welt zusammen. Unbemerkt vom Vater kann seine Schwester gerettet werden und lebt ab diesem Zeitpunkt bei seiner Tante, doch Nix muss weiterhin Schläge einstecken und tagtäglich um sein Leben fürchten. Als er eines Tages in einem Supermarkt Eier fallen lässt und sein Vater stinksauer wird, ist er sich sicher, dass er den Tag nicht überleben wird. Doch dann geschieht das Undenkliche: ein kleines Mädchen, ungefähr in Fenix´Alter, eilt ihm zu Hilfe. Nix war die Schläge und die Blutergüsse gewohnt, was er allerdings nicht gewohnt war ist, dass ihm jemand zu Hilfe kam. Das Mädchen, Rebecca Dixie Stiles, war von diesem Augenblick an seine persönliche Superheldin. Jeden Tag seines restlichen Lebens musste er an sie denken. Weiterlesen